Aktuelles

 

17.10.2018 KTW auf der Kooperationsbörse Erzgebirge 2018

Die Kunststofftechnik Weißbach GmbH präsentiert auf der 13. Kooperationsbörse Erzgebirge in derDreifeldhalle des Beruflichen Schulzentrums für Technik "Erdmann Kircheis" in Aue neue Material- und Verfahrenslösungen für Kunststoff. Alle Lösungen im Überblick

 

20.09.2018 Industrie trifft Wasser – im Gespräch mit Bundestagsabgeordneten Frank Heinrich

Am 20. September 2018, 09:00 Uhr – 11:00 Uhr, lädt die Kunststofftechnik Weißbach GmbH nach Gornau zum Business-Frühstück mit Frank Heinrich ein. Der Bundestagsabgeordnete und Peter Weißbach, Geschäftsführer der Kunststofftechnik Weißbach GmbH, informieren Unternehmer zu Fragen rund um das Thema Wasser, z. B. zu umweltschonenden und kosteneinsparenden Lösungen für die Industrie. Anmeldung

Weitere Infos in der Pressemitteilung

 

08.09.2018 KTW auf der Ausbildungsmesse im Erzgebirge

Die Kunststofftechnik Weißbach GmbH präsentiert auf Ausbildungsmesse in derAnnaberg-Buchholz, Silberlandhalle Alle Ausbildungsplätze

 

01.08.2018 Wir sind Praxispartner der BA Glauchau im Studiengang Industrielle Produktion – Jetzt bewerben

Im Mittelpunkt deines Studiums stehen neben dem Maschinenbau die Betriebsorganisation und die Produktion.

Ein wesentlicher Vorteil des BA Studiengangs ist die praxisorientierte Ausbildung. So kommt neben den theoretischen Grundlagen auch die Praxis nicht zu kurz.

Weitere Infos zum Studiengang und Bewerbung oder Kontakt

 

27.07.2018 Innovation in Kunststoff trifft Tradition – Wie ein Kochtopf im Garten für Abkühlung sorgt

Liebe zur Reinlichkeit wird den Erzgebirgern nachgesagt. Da liegt die Idee von Peter Weißbach, Geschäftsführer der Kunststofftechnik Weißbach, nahe. Der Gornauer Spezialist für Anlagenbau entwickelt neben Lösungen aus Kunststoff für die Industrie jetzt auch Badezuber.

Ein Zuber, oder auch „Hottube“ genannt, besteht aus einem Kunststoffeinsatz mit hölzerner Verkleidung. Die Kombination aus beiden Werkstoffen ist nicht nur optisch ein rustikales Highlight in jedem Garten, sondern durch den Kunststoffeinsatz auch komfortabel genug, um sich mit der Familie oder bis zu 20 Freunden abzukühlen.

Der Einsatz aus Kunststoff verhindert, dass sich der hölzerne Zuber zusammenzieht, ausläuft oder seine Form ändert. Wer auf Luxus nicht verzichten möchte hat zudem die Möglichkeit, den Zuber mit Whirlpool-Düsen auszustatten. Wer Wert auf einen chlorfreien Badegang legt, kann das System mit einer UV-Röhrendesinfektion aufrüsten. Gereinigt  wird der Hottube mit handelsüblichen Reinigungsmitteln und warmen Wasser.

Zudem gibt es verschiedenes Zubehör z. B. in Form eines Kochtopfes mit bepflanzbarem Rührlöffel. Im Sommer sorgt der Zuber für Erfrischung, im Winter für wohlige Wärme durch einen holzbeheizten Feuerofen. Der Bottich wird komplett gebrauchsfertig geliefert, kann einfach im Garten platziert werden und ist sofort einsatzfähig.