Über uns

  • 1991
    Gründung der Firma AKW

    Erster Firmensitz in der Chemnitzer Str. 47 in 09405 Gornau

  • 1995
    Neubau des Firmensitzes im Gewerbegebiet Süd in Gornau

    In den 90er Jahren beschäftigte sich unsere Firma vor allem mit dem Anlagen- und Schwimmbadbau und dessen Versorgung. Zunehmend wurde der Bereich der Verarbeitung von Kunststoff-Halbzeugen zu technischen Teilen, Behältern und Apparaten weiter entwickelt.

  • 2002
    Neuorientierung im Angebots- und Leistungsspektrum

    Systematisch wurde eine breit gefächerte Angebotspalette von Bauteilen aus Kunststoff für Bereiche wie dem Maschinen- und Anlagenbau bis hin zur Halbleiter- und Medizintechnik geschaffen.

  • 2004
    Kooperation mit „Georg Fischer AG“, Schaffhausen

    Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Schweizer Unternehmen beginnt. Die damit verbundenen Synergieeffekte führen zur stetigen Aufwärtsentwicklung unseres Unternehmens.

  • 2007
    Aufbau FuE-Bereich

    Immer stärker werden vom Markt individuelle Lösungen nachgefragt. Es entsteht ein firmeneigener Konstruktions- und Entwicklungsbereich, der mit Forschungseinrichtungen und anderen Unternehmen kooperiert. 

  • 2010
    Eröffnung der Geschäftsstelle in Dresden

    Die neue Geschäftsstelle des Bereiches Vertrieb und Service im Technologiezentrum Dresden, Standort Nord im Manfred-von-Ardenne-Ring 20 wird den Bedarf an Kunststofflösungen in Unternehmen der Halbleitertechnik und Mikroelektronik der Region jetzt direkt vor Ort bedienen.

  • 2011
    20-jähriges Firmenjubiläum

    Unsere Produkte werden inzwischen in vielen namhaften Firmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Umwelttechnik, Wasseraufbereitung, Halbleiterherstellung und Lebensmittelindustrie eingesetzt. Mit der Einweihung einer neuen Fertigungshalle im Herbst werden wir unser 20-jähriges Firmenjubiläum begehen und in Zukunft Kundenanforderungen noch besser und schneller umsetzen können. 

  • 2013
    Investition in die Zukunft

    Die Kunststofftechnik Weißbach GmbH beteiligte sich aktiv am Projekt "CSRnetERZ". Dabei steht "CSR" für Corporate Social Responsibility (gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen). Das Ziel des Projektes war es, innerhalb der beteiligten KMU eine zukunftsfähige und mitarbeiterfreundliche Unternehmensentwicklung zu etablieren und gleichzeitig positiv an der Entwicklung der Erzgebirgsregion mitzuwirken.

  • 2015
    Erfolgreiche Präsentation auf der inTEC

    Erstmalig präsentierte sich die Kunststofftechnik Weißbach GmbH auf der inTEC. Die Fachmessen für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik gilt als eine der wichtigsten Termine für die metallverarbeitende Branche.